Verfasst von: mcstrider | September 18, 2017

Papier – ein Abgesang

Geht das Zeitalter des Papiers zu Ende? Vieles deutet darauf hin. «Papier ist ein flächiger Werkstoff, der im Wesentlichen aus Fasern meist pflanzlicher Herkunft besteht und durch Entwässerung einer Fasersuspension auf einem Sieb gebildet wird», steht in der Online-Enzyklopädie Wikipedia geschrieben. Und ebendieses Online soll dem Papier, das doch das Aufkommen von Radio und Fernsehen überlebt hat, den Todesstoss versetzen. Nicht morgen oder übermorgen. Aber doch – je nach Expertenmeinung – in 30, 20 oder schon 5 Jahren. Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | September 18, 2017

Etwas mehr Mut

Das Bundesverwaltungsgericht weist die Beschwerde von zehn Parteien wegen Fluglärm- und Schadstoffbelastung durch Kampfjets ab. Mein Kommentar im Berner Oberländer: Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | Juli 14, 2017

Laute, Lieder, Lärm

«Ein Laut ist allgemein ein Geräusch oder ein Klang, hervorgerufen durch die menschliche oder tierische Stimme», entnimmt man der Onlineenzyklopädie Wikipedia, dem Schweizer Armeemesser des Internets. Ein Laut muss entgegen seinem Namen nicht laut sein. Auch ein leises, kaum hörbares Räuspern ist ein Laut. Richtig angeordnet ergeben menschliche Laute Lieder, falsch angeordnet Lärm. Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | Mai 19, 2017

Verschwendete Jugend

«Oh, verschwendete Jugend!» Ein Ausruf, der oft zu hören ist, zu hören war und zu hören sein wird. Manchmal denkt der Ausrufende dabei an das eigene Verhalten vergangener Tage. Meist ist aber die gerade aktuelle Jugend gemeint, die verdorben, passiv, uninteressiert, verwöhnt – schlicht schlecht – ist. Zumindest an den Erinnerungen des Ausrufenden gemessen. Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | März 22, 2017

Tanners Trick klappt immer

„Wer will einen Zaubertrick sehen?“ Die Frage Marcels führte zu einem kollektiven Schaudern an der Theke. Marcel hatte es nicht nur nicht drauf, er war auch über alle Masse begeistert. Normalerweise endeten solche Ankündigungen in einer gehörigen Portion Fremdscham und peinlich berührtem Applaus. Man mochte Marcel und niemand brachte es übers Herz, ihm zu sagen, dass er scheisse war.  „Ich will euch mal etwas über Magie erzählen“, meinte Charles Tanner. Die Anwesenden schwankten zwischen Erleichterung und Erstaunen. Schliesslich traute man dem selbsternannten Privatdetektiv und Agenten nur einen Zaubertrick zu: Sich unsichtbar zu machen, wenn er an der Reihe ist, die Drinks zu bezahlen. Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | März 22, 2017

Richtig und weitsichtig

An einer sehr gut besuchten Gemeindeversammlung stimmten die Aeschiner dem Neubau des Primarschulzentrums zu. Die Investition führt dazu, dass an der nächsten Gemeindeversammlung über eine Steuererhöhung ­abgestimmt wird. Hier mein Kommentar im Berner Oberländer: Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | März 13, 2017

Nur Bruchstücke, nichts Ganzes

Es ist in meinem Kalender dick eingeschrieben, im elektronischen Planungssystem der Redaktion klar vermerkt und auf der Liste, die an mehreren Wänden im Büro hängt, eingetragen. Trotzdem habe ich es wieder vergessen: Es ist an mir, den «Kopfsalat» zu schreiben. Was ich ja eigentlich gern mache. Nur macht sich jetzt, wo die Zeit zerrinnt, die Inspiration rar. Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | Februar 8, 2017

Es ist Zeit für einen Marschhalt

Im Angebotskonzept 2018 bis 2021 geht es auch um die Frage, ob der regionale öV zwischen Spiez und Interlaken mit der Bahn oder per Bus erfolgen soll. Hier mein Kommentar: Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | Januar 10, 2017

Eine heikle Frage

Natürlich drücke ich den Schweizern Skifahrern die Daumen, wenn sie das Chuenisbärgli in Angriff nehmen oder sich vom Starthaus auf der Lauberhornschulter auf die Piste katapultieren.

Weiterlesen …

Verfasst von: mcstrider | Januar 6, 2017

An einem frühen Morgen zum Jahresstart

Willkommen im Jahr 2017. Es liegt vor uns wie am Dienstagmorgen die weisse, dünne Schnee­decke, als ich frühmorgens meinen Arbeitsweg unter die Füsse nahm. Dieser führte mich von Goldswil über das Viadukt zum Interlakner Ostbahnhof. Es war kurz nach 6 Uhr. Weiterlesen …

Older Posts »

Kategorien